Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Dio: Angry Machines (Review)

Artist:

Dio

Dio: Angry Machines
Album:

Angry Machines

Medium: CD
Stil:

Heavy Metal

Label: SPV
Spieldauer: 45:34
Erschienen: 2006
Website: [Link]

Neben der „Dio´s Inferno - The Last In Live“ bringt SPV auch „Angry Machines“ als Re-Release heraus. Bei dieser CD ist die Label-Entscheidung im Gegensatz zur Livescheibe allerdings weniger nachvollziehbar. Auch hier gibt es lediglich leichte Veränderungen am Booklet - ansonsten keine Extras, kein neuer Sound. Und da die ursprüngliche Version nicht gerade als Rarität gilt und eigentlich schon überall recht günstig zu haben ist, glaube ich nicht, dass der „Super Value“-Aufkleber die Verkäufe spürbar anziehen lassen wird.

Zu hoffen wäre dies allerdings schon, schließlich ist dieses Album damals bei einigen Fans durchgefallen und daher ziemlich untergegangen. Zu Unrecht, wie ich meine. Zu düster, zu modern und zu aggressiv - so oder ähnlich lauteten die meisten Vorwürfe der Kritiker. Ich hingegen fand es lobenswert, dass sich Dio neuen Einflüssen geöffnet und diese mit seinem typischen Stil vermischt hat. Spätestens nach einigen Durchläufen offenbart das Album seine Qualitäten und entwickelt sich zu einem der anspruchsvollsten Dio-Werke.

FAZIT: Wenn auch unwahrscheinlich, wäre es wünschenswert, wenn bei diesem zweiten Anlauf noch der ein oder andere damals kurzfristig Ertaubte den Zugang zu dieser verkannten Perle findet. Dabei ist es dann allerdings egal, welche Jahresangabe (1996 oder 2006) auf der Rückseite steht.

Lars Schuckar (Info) (Review 4957x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Institutional Man
  • Don`t Tell The Kids
  • Black
  • Hunter Of The Heart
  • Stay Out Of My Mind
  • Big Sister
  • Double Monday
  • Golden Rules
  • Dying In America
  • This Is Your Life

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Schreibe das folgende Wort rückwärts: Regal

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!