Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

Lo-Fi Resistance: A Deep Breath
12/15 Punkten
(Progressive Rock)
Lo-Fi Resistance: A Deep Breath
Was zuerst auffällt, ist das schöne Artwork und wertige Digipack. Thomas Everhard heißt der Mann, der dafür zuständig war und so etwas auch schon für Asia und Pete Townshend kreiert hat. So sticht diese Eigenproduktion ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: HVRT
HVRT
„The Grief That Feeds The Night“ ist ein würdiger Titel für das finster-schwere Debüt-Album der Jungs von HVRT, die es bereits seit geraumer Weile gemeinsam krachen lassen, nun allerdings noch mal einen Neustart hinlegen, der sich gewaschen hat. Das sieht auch Gitarrist Christian Braunschmidt so, der im Gespräch mit uns verschiedene Facetten aktueller Herausforderungen reflektiert, die ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Fire In Fairyland: Lit
Chris K. schreibt:
Da bin ich anderer Meinung, natürlich ist die Band noch im Aufbau und hat noch ...
weiterlesen Weiterlesen
Aetas Obscura: War Without End
Darklord999 schreibt:
Man hat es nach mehrmaligem Hören doch mit einem aus der Masse der Newcomer herausstechendem ...
weiterlesen Weiterlesen
The Levitation Hex: The Levitation Hex
hendrik [musikreviews.de] schreibt:
Ok, hab am We versucht, da ran zu kommen. Bei mir zündet sie nicht. Schade ...
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

Night Of The Prog Festival 2013 - Tag 1
Night Of The Prog Festival 2013 - Tag 1 Live Die achte Ausgabe des Night Of The Prog löst alle Versprechungen ein, die das Line-up macht, was aber nicht bedeutet, dass sich die Macher keinerlei Kritik stellen müssten, selbst wenn sich an einigen Punkten wohl auch in Zukunft wenig ändern lässt, so man den Schauplatz weiterhin nutzen möchte. Den Ticketpreis beziehungsweise die Kosten fürs Camping empfinden viele als leicht überteuert, wiewohl man dagegenhalten kann, dass hier keine Band verheizt wird, die Kulisse wunderschön ist sowie das mithin Wichtigste – die gesamte Produktion auf und vor der Bühne – einer hohen Qualität entspricht. Höhere Gewalt hingegen hat das Open Air von Muse einen Tag vorangestellt, sodass viele der freitags Anreisenden unter recht chaotischen Bedingungen ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)