Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Musikreviews.de präsentiert:

CARL CARLTON Interview
CARL CARLTON Interview

Es ist vollbracht.
Heute geht auch aus Anlass des Erscheinens der großartigen "Lifelong Guarantee"-Box mit 4 LP's, einer Single, einer Doppel-CD, einem Buch, einem handsignierten Foto der kompletten SONGDOGS-Band sowie anderen Kleinigkeiten (zwei Plektren, ein Band-Pass usw.) unser Exlusiv-Interview mit CARL CARLTON online!
Es war uns eine riesige Freude, all diese Informationen und sicher für viele auch überraschenden Neuigkeiten und "Geheimnisse" aus dem singenden Gitarristen, der mit den allergrößten Musikern zusammen spielte, herauszukitzeln.
Allerdings solltet ihr euch etwas Zeit nehmen für dieses Interview, denn am Ende ist es fast eine klitzekleine Biographie geworden, die beim Schreiben letztendlich 17 Seiten beanspruchte.
Viel Spaß beim Lesen wünscht euch eure MUSIKREVIEWS.DE und mit einem Klick seid ihr schon beim Interview!


CARL CARLTON & SONGDOGS "Lifelong Guarantee" + Konzerte + Interview!
Wir kündigen an: exklusives Interview mit CARL CARLTON!
CARL CARLTON & SONGDOGS

CARL CARLTON

Seine Band sind die SONGDOGS und er ist einer der weltweit gefragtesten Gitarristen, der sogar seiner Kinder wegen BRUCE SPRINGSTEEN eine Absage erteilte. Dafür aber spielt(e) er, der seinen ersten Nummer-1-Hit in Holland mit LONG TALL ERNIE & THE SHAKERS hatte, seine einzigartigen Carlton-Gitarren-Riffs bei ROBERT PALMER, MANFRED MANN, RON WOOD, HERMAN BROOD, UDO LINDENBERG, WESTERNHAGEN, MAFFAY, NINA HAGEN, NIEDECKEN und, und, und...
Nun veröffentlicht er eine noble, luxuriöse und sehr liebevoll gestaltete LP-CD-Single-Box mit seiner Band SONGDOGS: „Lifelong Guarantee - The Best Of Carl Carlton & The Songdogs“ (4LP+2CD+7” Vinyl-Single-Box oder 2CDs oder 7“ Vinyl-Single oder digitaler Download)” ist die erste Retrospektive des deutschen Ausnahmemusikers CARL CARLTON und seiner Band SONGDOGS!

Dafür bekamen wir noch dazu ein exklusives Interview von ihm, das am Ende, sehr, sehr lang wurde, denn was CARL CARLTON nicht nur über die Musik, seine Band oder die Absage bei Springsteen, sondern auch darüber, wie er den Mauerfall nach einem Besuch bei GEORGE HARRISON erlebte oder wie er mit seinem Freund STEPHAN REMMLER auch mal in Bordellen Konzerte gab, aber auch sein „Entjungferung“ und seinen Sohn MAX BUSKOHL, der für den ersten faustdicken Eklat bei DSDS sorgte, als er Musik-Titte (Äh, wer spricht eigentlich immer von Titan?) Bohlen das Mikro vor die Füße warf, weil er dessen Scheiß zu singen ablehnte, ist einfach so spannend, dass wir sehr dankbar sind, euch all das und vieles mehr rund um CARL CARLTON, der nicht einer einzigen Frage von uns auswich, hier in Kürze offenbaren zu dürfen!

Albumtipp der Redaktion

Vug: Vug
12/15 Punkten
(Classic Rock)
Vug: Vug
Angesichts des Erfolges der Berliner Bärte Kadavar ist man bei einer stilistisch und örtlich nicht so weit entfernten Band skeptisch, die nicht erst seit gestern musiziert und jetzt erst ins Auge der Szene-Öffentlichkeit tritt: Haben ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: CARL CARLTON And The SONGDOGS
CARL CARLTON And The SONGDOGS
CARL CARLTON! Seine Band sind die SONGDOGS und er ist einer der weltweit gefragtesten Gitarristen, der sogar seiner Kinder wegen, BRUCE SPRINGSTEEN eine Absage erteilte. Dafür aber spielt(e) er, der seinen ersten Nummer-1-Hit in Holland mit LONG TALL ERNIE & THE SHAKERS hatte, seine einzigartigen Carlton-Gitarren-Riffs bei ROBERT PALMER, MANFRED MANN, RON WOOD, HERMAN BROOD, UDO LINDENBERG, WESTERNHAGEN, MAFFAY ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Heisse Projektile: Du und deine Scheisse
meinetwegenGlas schreibt:
ich mag die Band!
weiterlesen Weiterlesen
Vanish: The Insanity Abstract
Thomas schreibt:
Dem Fazit kann ich zu 100% zustimmen, nur dass meien Schulnotre um 1 besser ausfällt
weiterlesen Weiterlesen
King Mo: Live in Holland
Phil schreibt:
Sorry Nils., hatte mitlerweile deine Antwort nicht gesehen MfG Phil
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

Scooter
Scooter Live Dies ist Bericht eins von zwei Konzertberichten, die auf Musikreviews.de sicher Diskussionspotential genießen. Denn die beiden von mir zuletzt besuchten Bands könnten kaum kontroverser sein. Aber dazu im nächsten Bericht mehr … Die wohl bekannteste, aber auch polarisierendste Dance-Band der Republik spielte am 06.12.2018 in der Westfalenhalle in Dortmund auf. Zur Location selber ist wohl nicht mehr so viel zusagen, bis auf die Tatsache, dass, obwohl der Oberrang nicht im Kartenverkauf war, die Halle leider bei weitem nicht ausverkauft war. Mit ca. 6.000 feierwilligen Techno-Jüngern lag die Auslastung gerade mal bei 50%. Obwohl, Techno-Jünger? So jung war der Eine oder die Andere gar nicht mehr. Es war jedenfalls altersmäßig eine interessante ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)