Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Albumtipp der Redaktion

Apostle Of Solitude: Sincerest Misery
12/15 Punkten
(Doom Metal)
Apostle Of Solitude: Sincerest Misery
Die Einsamkeit im Bandnamen, kann das Zufall sein? Nun, er passt auf jeden Fall in zweierlei Hinsicht hervorragend. Erstens erinnert er an die Kollegen von SOLITUDE AETURNUS und beschreibt, ohne die Bands konkret vergleichen zu ...
weiterlesen Weiterlesen

Neues Interview

Interview mit: MIASMA
MIASMA
Miasma - Pestilence - Darkness Descends. Wer diese Kombination von Bandname, Albumtitel und Opening Track liest, der vermutet nicht zu Unrecht, es könne sich bei der dazugehörigen Musik um zwischen Thrash- und Death Metal mäandernden Krach handeln - doch weit gefehlt! MIASMA aus Münster steht für kühlen, mit Tribal Percussions unterlegten Ambient / Drone, der an die silbern-bleiche ...
weiterlesen Weiterlesen

Leser-Kommentare

Ellefson: No Cover
Joschi schreibt:
Innovatives Cover. (Er)kennt noch jemand das Album „On Through the Night“ von DEF LEPPARD?
weiterlesen Weiterlesen
Übergas: Wir sind Ready To Fight
Malt schreibt:
Der Bandname ist so ziemlich das Beste an der Sache.
weiterlesen Weiterlesen
The Flying Eyes: Done So Wrong
Mirko schreibt:
Die erste Scheibe habe sogar auf Vinyl, bin gespannt.
weiterlesen Weiterlesen

Aus dem Live-Archiv

Lisa Stansfield
Lisa Stansfield Live Lisa Stansfield – Live 2018 Wie ich ja bereits im Vorbericht geschrieben hatte, startete Lisa Jane Stansfield 1989 dank des Welthits „All Around The World“ ihre Karriere, nachdem sie mit 14 den Talentwettbewerb (ja, so nannte man das damals noch) „Search for a Star“ gewonnen hatte und eine britische Kindersendung moderieren durfte. Aufgewachsen mit der Plattensammlung ihrer Mutter konnte man die Einflüsse von Diana Ross und Barry White immer heraushören. Im Frühjahr 2018 ist ihr neues Album „Deeper“ erschienen, an dem auch wieder ihr seit 20 Jahren angetrauter Ehemann, Ian Devaney, mitgearbeitet hat. Auf der All Around The World European Tour 1990 durfte ich die damals gerade mal 23-jährige dann am 29. September 1990 in der Phillipshalle ...
weiterlesen Weiterlesen

Mitarbeiter gesucht

Mitarbeiter gesucht!

Fragezeichen Wir suchen Schreiber für Reviews, Interviews, News und auch Live-Kritiken. Dabei sind Allrounder besonders willkommen, die sich nicht nur auf ein Genre spezialisieren, sondern auch gern mal über den musikalischen Tellerrand schauen.

Du wirst monatlich mit aktuellen Veröffentlichungen versorgt, über die du Kritiken schreibst. Dazu sind Gästelistenplätze auf Konzerten für Live-Reviews drin − idealerweise bist du auch zu Interviews vor/nach Konzerten, per Telefon oder auch mal per eMail bereit.

Willkommen ist auch ein Kenner der Black- und Death-Metal-Szene, der so tief in der Materie steckt, dass er Vorschläge machen kann, welche Labels (auch Underground-Labels) für Bemusterungen angeschrieben werden sollten. Außerdem solltest du auch den nötigen Durchblick haben, NSBM-Bands zu erkennen und auszusortieren.

Was du mitbringen solltest:
  • Engagement und Zuverlässigkeit.
  • Gute Szenekenntnisse.
  • Kritikfähigkeit.
  • Eine gut zu lesende Schreibe mit eigenem Stil.
  • Perfekte Beherrschung von Rechtschreibung und Kommasetzung.
  • Wünschenswert, aber kein Muss sind gute Englischkenntnisse (für Interviews).
  • Wenn du eine Kamera besitzt, ist dies ein Vorteil (für Live-Reviews).
  • Die Motivation, pro Monat nicht bloß zwei Kritiken zu schreiben, sondern regelmäßig mitzuarbeiten.

Wenn du Lust hast, bei uns mitzuarbeiten, dann melde dich über unser Kontaktformular. Am besten schickst du uns gleich eine Schreibprobe von dir mit.

Wir freuen uns auf deine Mail! :-)