Musikreviews.de bei Facebook Musikreviews.de bei Twitter

Partner

Statistiken

Dawes: Good Luck With Whatever (Review)

Artist:

Dawes

Dawes: Good Luck With Whatever
Album:

Good Luck With Whatever

Medium: CD/LP/Download
Stil:

Americana / Indie Rock / Indie Pop

Label: Rounder / Universal
Spieldauer: 42:36
Erschienen: 02.10.2020
Website: [Link]

DAWES sind ein Phänomen: Die Gruppe landete bisher regelmäßig mit in eigener Regie veröffentlichten Alben in amerikanischen Sparten-Charts, also ganz ohne die Unterstützung einer Plattenfirma, hat sich nun aber dennoch auf eine geschäftliche Beziehung mit einer solchen eingelassen. Ihr Rounder-Debüt folgt nach zweijähriger Entstehungszeit auf "Passwords" und markiert mitnichten eine Kurskorrektur, sondern führt ihren vertrauten DIY-Americana-Sound in logischer Weise weiter.

Das siebte Studioalbum der Band aus Los Angeles wurde zwar vom sechsfachen Grammy-Gewinner und Americana-Experten Dave Cobb (u.a. Jason Isbell and the 400 Unit) im noblen RCA Studio A in Nashville produziert, steht aber im Sinne von Frontmann Taylor Goldsmith, der bei dieser Gelegenheit nicht so lange am Sound herumschrauben wollte wie zuvor.

Deshalb klingt "Good Luck With Whatever" sehr erdig, was auch zum aktuellen thematischen Konzept des Bandleaders passt, der sich mit den Erwartungen des Erwachsenseins beschäftigt. Er und seine Mitstreiter arbeiten sowohl auf inhaltlicher Ebene mit Leitmotiven als auch in musikalischer Hinsicht mit wiederkehrenden Stilmitteln, gleichwohl sich die Songs keineswegs beliebig untereinander austauschen lassen; strukturell ähneln sie einander, doch DAWES bleiben flexible und gewiefte Komponisten.

Der vor Kurzem rein digital zu wohltätigen Zwecken erschienene Konzertmitschnitt "Live From Richmond, VA" (zuvor ausschließlich auf Tournee als Vinyl kaufbar) hat sich möglicherweise auf unmittelbar losgehende Nummern wie die erste Single 'Who Do You Think You're Talking To' oder das wie "angejazzte" Creedence Clearwater Revival daherkommende 'Like A Kid' ausgewirkt, in dem zugleich der Rahmen der Lyrics aufgespannt wird.

Die Balladen 'Between The Zero And The One' und 'St Augustine at Night' stehen vermutlich nicht umsonst im Zentrum der neun Songs, doch die Platte ist kein Trauerspiel oder andauernder Leisertreter, sondern eben nur nachdenklich, doch das konnten und können DAWES bekanntlich auch laut … wie kurz vor Schluss das opulente 'Free As We Wanna Be' belegt.

FAZIT: Zwischen Southern-Folk und Springsteen-verdächtigem Heartland Rock fühlen sich DAWES dieser Tage mit nach innen schauenden Texten sehr wohl. "Good Luck With Whatever" wirkt wie eine endgültige Absage an Illusionen mit je einem lachenden und weinenden Auge; dass sich nun auch die Musik des Quartetts verändern wird, steht aber eher zu bezweifeln, denn den einen großen Hit, den muss es erst noch komponieren.

Andreas Schiffmann (Info) (Review 614x gelesen, veröffentlicht am )

Unser Wertungssystem:
  • 1-3 Punkte: Grottenschlecht - Finger weg
  • 4-6 Punkte: Streckenweise anhörbar, Kaufempfehlung nur für eingefleischte Fans
  • 7-9 Punkte: Einige Lichtblicke, eher überdurchschnittlich, das gewisse Etwas fehlt
  • 10-12 Punkte: Wirklich gutes Album, es gibt keine großen Kritikpunkte
  • 13-14 Punkte: Einmalig gutes Album mit Zeug zum Klassiker, ragt deutlich aus der Masse
  • 15 Punkte: Absolutes Meisterwerk - so was gibt´s höchstens einmal im Jahr
[Schliessen]
Wertung: 11 von 15 Punkten [?]
11 Punkte
Kommentar schreiben
Tracklist:
  • Like A Kid
  • Good Luck With Whatever
  • Between The Zero And The One
  • None Of My Business
  • St Augustine at Night
  • Between The Zero And The One
  • Didn t Fix Me
  • Free As We Wanna Be
  • Me Especially

Besetzung:

Alle Reviews dieser Band:

Interviews:
  • keine Interviews
(-1 bedeutet, ich gebe keine Wertung ab)
Benachrichtige mich per Mail bei weiteren Kommentaren zu diesem Album.
Deine Mailadresse
(optional)

Hinweis: Diese Adresse wird nur für Benachrichtigungen bei neuen Kommentaren zu diesem Album benutzt. Sie wird nicht an Dritte weitergegeben und nicht veröffentlicht. Dieser Service ist jederzeit abbestellbar.

Captcha-Frage Was legt ein Huhn?

Grob persönlich beleidigende Kommentare werden gelöscht!